OLYMPUS spendet gemeinsam mit JUNGEM KÜNSTLER Kindern eine andere Perspektive

4. Dezember 2019

„OLYMPUS spendet gemeinsam mit JUNGEM KÜNSTLER Kindern eine andere Perspektive“

Es wird – „dank“ Smartphone – soviel fotografiert wie noch nie. Dass fotografieren aber mehr ist als simples handyknipsen, konnten jetzt sieben Jugendliche der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard auf dem Binger Rochusberg erfahren und erleben. Der 16-jährige Fotograf und zweite Preisträger des Kunstförderpreis der Stadt Bingen 2018 – Philipp Straßburger – hat den Jugendlichen einen ganztätigen Workshop „Einstieg in die Fotografie“ geschenkt.
Und da gab es einiges zu erlernen: Grundlagen der Fotografie, wie das Zusammenspiel aus Blende, ISO und Verschlusszeit konnte Philipp Straßburger anschaulich erklären. Außerdem wurden interessante Themen wie z.B. „Wie steuert man die Aufmerksamkeit des Betrachters?“, „Wie erzeugt man Spannung in einem Bild?“ und „Wie kann man Geschichten erzählen?“ behandelt. Das Ziel des Workshops von Philipp war es, den Kindern seine Leidenschaft, die Fotografie, vorzustellen und sie für dieses Medium zu begeistern. Als Ergebnis hat jedes Kind einen eigenen Kalender gestaltet, der aus sechs vorgegebenen und sechs freien Motiven besteht. Diese Kalender können die Kinder nun ihren Eltern zu Weihnachten schenken.
Außerdem spendete Philipp einen Betrag in Höhe von 333,33 EUR, der möglichst zweckgebunden dem weiteren Ausbau des Hobbys „Fotografie“ dienen soll. Hans-Günter Wustmann, der Leiter der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard, freute sich über das Engagement: „Ich finde es besonders toll, wenn ein Jugendlicher seine Begeisterung an andere Kinder und Jugendliche weitergibt und ihnen damit einen Tag voller Spaß bescheren konnte. Außerdem freut es mich sehr, dass Olympus die Aktion von Philipp Straßburger so großzügig unterstützt hat.“

Durch eine freundliche Unterstützung des von Philipp präferierten Kameraherstellers Olympus konnte der gesamten Aktion das i-Tüpfelchen aufgesetzt werden: Olympus spendete eine Kamera mit Objektiv, mit der die Kinder nun im Anschluss an den Workshop ihre hoffentlich neu gewonnene Leidenschaft weiterverfolgen können.