Ziele

  • Unsere allgemeinen Ziele sind, Kinder, Jugendliche und ihre Erziehungspersonen zu unterstützen,

    • ihre Lebensgeschichte anzunehmen,
    • ihre personale Identität zu entwickeln und das Selbstwertgefühl zu stärken,
    • ihre soziale Identität zu entwickeln und soziale Kontakte als Erweiterung und Bereicherung des eigenen Ichs zu erleben,
    • eine altersentsprechende Selbständigkeit im lebenspraktischen Bereich zu entwickeln
    • ihre Möglichkeiten realistisch einzuschätzen,
    • von Schuldzuweisungen abzusehen,
    • ihre Fähigkeiten zu entfalten,
    • ihre Ziele zu nennen,
    • die Wege dorthin zu erproben,
    • Rückschläge zu ertragen und den Mut nicht zu verlieren, sowie
    • ihre Teilhabe an der Gesellschaft einzufordern.

    Vor dem Hintergrund unserer Leitlinien, unserer Einstellung und Methodik wird diesen Generalzielen in den einzelnen Gruppen und Bereichen unserer Einrichtung je nach Ausrichtung und pädagogischem Schwerpunkt mit unterschiedlicher Gewichtung entsprochen.

    Grundsätzlich gilt es, Kinder, Jugendliche und Familien so anzunehmen, wie sie sind, und mit ihnen gemeinsam an einer Zielsetzung für die Ausgestaltung ihres Lebens zu arbeiten. Dazu gehört, sie in ihrer jeweiligen Situation zu sehen und „dort abzuholen“.

    Individuelle Ziele werden in den Hilfeplangesprächen von allen Beteiligten entwickelt und festgelegt.