Weitere Angebote

  • Video-Home-Training

    Video-Home-Training ist eine intensive, kurzzeitige Hilfe für Familien mit Kindern bis zu zwölf Jahren, kann aber auch für Arbeit mit Jugendlichen und ihren Familien eingesetzt werden. VHT bietet unter anderem Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten, psychischen Beeinträchtigungen, Ess- und Schlafstörungen, Familienproblemen, Hyperaktivität etc. Eltern entdecken ihre erzieherischen Möglichkeiten (wieder) und werden sicherer im Umgang mit ihren Kindern.

    Marte Meo

    Marte Meo ist eine ambulante Methode, die eigenständig oder im Rahmen einer anderen Hilfe zur Erziehung angewandt werden kann und ausschließlich an den Ressourcen der Erziehenden ansetzt. Mittels Filmaufnahmen werden Eltern Informationen zum Entwicklungsstand ihrer Kinder aufgezeigt und wie sie diese bei der Ausbildung sozialer, emotionaler und kommunikativer Fähigkeiten gezielt fördern und einsetzen können.

    Ambulantes Clearing

    Das ambulante Clearing ist eine aufsuchende Maßnahme zur diagnostischen Abklärung bei Familien mit vermutetem bzw. unklarem Hilfebedarf. Es ist eine handlungsorientierte, in den Alltag eingebundene Hilfe zur Klärung der
    Ressourcen, Stärken, Probleme, Belastungen, Bedarfe, Veränderungs- und Mitarbeitsbereitschaft der Familie. Die
    Maßnahme beantwortet vorher besprochene, klar umrissene Fragestellungen des Auftrag gebenden Jugendamtes, um zu einer von allen Beteiligten getragenen Einschätzung der Ist- Situation in der Familie zu gelangen. Auf dieser Basis werden konkrete Empfehlungen zur Entwicklung von Hilfeangeboten gegeben.

    Elterntraining

    Das Elterntraining ist ein thematisch orientiertes Gruppenangebot für Eltern. Es bietet die Möglichkeit mit anderen Eltern / Müttern und Vätern in Kontakt zu kommen, sich mit ihnen auszutauschen und gemeinsam an unterschiedlichen Themen der Erziehung zu arbeiten. Das Training beinhaltet verschiedenste Elemente aus unterschiedlichen Programmen wie „KESS“ (Kooperativ, Ermutigend, Sozial, Situationsorientiert), „Fit for Kids“ oder „Starke Eltern – starke Kinder“. Die „elterliche Präsenz“ und der Kreislauf bzw. die Folgen von „gewalttätiger“ und „gewaltfreier“ Erziehung stehen dabei stets im Mittelpunkt.

    Integrationshilfen

    Text folgt

  • _DSC4481-Mariano-LopezBereichsleitung ambulante Hilfen 1
    Mariano Lopez
    Tel.: 06721 – 931 212
    m.lopez@st-hildegard.org

  • _DSC4469-Joachim-CohauszBereichsleitung ambulante Hilfen 2
    Joachim Cohausz
    Tel.: 06721 – 931 228
    j.cohausz@st-hildegard.org